Gültigkeit dieses Regelwerks

Dieses Regelwerk ist gültig für das Armoria.de Minecraft-Netzwerk und alle damit verbundenen Komponenten.
Mit dem Spielen auf Armoria.de akzeptiert der Spieler diese Regeln und verpflichtet sich, diese zu befolgen.
Bei Nicht-Befolgung dieser Regeln können vom Armoria.de Serverteam Strafen ausgesprochen werden.
Es können jederzeit Änderungen am Regelwerk vorgenommen werden, diese sind mit sofortiger Wirkung bindend.
Aus diesem Grund ist es Pflicht, sich regelmäßig über den aktuellen Stand der Regeln in Kenntnis zu setzen.

Unwissenheit schützt in keinem Fall vor Strafe.

§ 1 Ausdruck in Wort und Schrift

  1. Jegliche Beleidigungen anderer Mitspieler / des Servers / Außenstehender / sonstiger Beteiligter sind verboten.
    Jeder Konflikt muss auf sachlicher Ebene gelöst werden.
  2. Der wiederholte Ausdruck von einem gleichen oder ähnlichen Wortlaut innerhalb einer kurzen Zeitspanne ist verboten (Spam).
  3. Radikalismus in jeglicher Form ist strengstens untersagt.
  4. Werbung in allen Formen ist verboten. Dazu gehören zum Beispiel:
    Werbung für andere Minecraft Server

    Werbung für einen Streaming Dienst Account (zum Beispiel YouTube / Twitch)
    Werbung für eine bestimmte Marke / Firma
  5. Drohungen, ob leer oder ernst, sind verboten.
  6. Caps und Freunde entern hier nicht den Chat.
  7. Respektlose, provozierende, obszöne oder sexistische Aussagen sind zu unterlassen.
  8. Das Verbreiten von vertraulichen Daten (hierzu zählen beispielsweise private Daten von Usern) ist untersagt.

§ 2 Client Modifikationen

    1. Spieler können aufgrund der technischen Möglichkeiten von Minecraft selbstständig Client Modifikationen (kurz Mods) installieren. Trotz dessen wird davon abgeraten, da somit ein reibungsloser Spielablauf auf Armoria.de nicht mehr garantiert werden kann.
    2. Das Armoria.de Team haftet nicht für Probleme, die aufgrund von Modifizierungen des Minecraft Clients ausgelöst werden. Ebenso kann hierfür kein Support gewährleistet werden. Probleme in diesem Gebiet sind auf die darauf spezialisierten Minecraft-Foren auszulagern.
    3. Jegliche Modifikationen, egal ob am Client oder extern, welche dem Spieler einen erheblichen Spiel-Vorteil gewähren, sind strengstens untersagt, da somit die Fairness gegenüber den anderen Spielern nicht mehr gewährleistet ist. Strengstens verboten sind weiterhin Mods, die dem Server in irgendeiner Form schaden könnten. Selbst das Joinen mit einer verbotenen Modifikation stellt bereits einen Regelverstoß dar.
    4. Im Folgenden ist eine Liste an erlaubten Client Modifikationen gegeben, an der es sich zu orientieren gilt. Alle Client Modifikationen, die nicht aufgelistet sind, sind verboten. Sprich im Zweifelsfall einen Admin an und kläre dies ab. Erlaubte Modifikationen: Inventory, tweaksBetter, Sprinting Mod, Chatmodifikationen (Tabchat), Dynamic Lights / Player animated / andere Schönheiten, Minimaps OHNE Spieler-, Mob-, Entityradar Shader, MorePlayerModelsOptifine, Pranked Mod (ab Version 2.1 und ohne MLGMod), Replay Mod, Ressource Packs (außer wenn agierend als X-Ray Tools)

 

§ 3 Sonstige Regelungen

  1. Das Ausnutzen von Bugs ist verboten. Ein entdeckter Bug sollte einem Supporter gemeldet werden.
  2. Minecraft-Skins, welche beleidigende, anstößige oder nationalsozialistische Konturen zeigen, sind verboten.
  3. Anstößige und rechtsradikale Objekte sind verboten.
  4. Die Verwendung von irreführenden, anstößigen oder beleidigenden Ingame-Namen, Clannamen / Clantags, Status oder Petnamen ist verboten.
  5. Das vorsätzliche Zerstören von Bauwerken anderer Spieler (griefen) ist verboten.
  6. Der Betrug von Spielern / Teammitgliedern (scammen) ist verboten.
  7. Den Anweisungen des Serverteams ist Folge zu leisten.
  8. Jeder ist für seinen Account selbst verantwortlich. Falls also eine andere Person (als der ursprüngliche Eigentümer) gegen die Regeln verstößt, wird trotzdem eine Strafe ( ban / mute ) ausgesprochen.
  9. Das Umgehen der Mute-, Bann- Jail-Strafe durch einen zweiten Account ist untersagt. Dabei ist es egal, in welcher Weise dieser Account unsere Aufmerksamkeit erregt.
  10. Das Töten von Dorfbewohnern ist in allen Bauwelten untersagt, Dorfbewohner sind zum Handel treiben da.
  11. Pflanze in der Farm nach der Ernte sofort nach, damit andere Spieler auch ernten können.
  12. Das Manipulieren von Statistiken ist verboten.
  13. Ein drastisch erhöhter Klickspeed ist verboten.
  14. Das Spielen auf Armoria.de ist kostenlos! Es ist nicht gestattet, Items, Blöcke, Rechte, Dienstleistungen u.ä. gegen Echtgeld zu handeln.
  15. Alle Bauwerke, die auf Armoria.de Minecraft-Netzwerk gebaut wurden, gehören dem Server. Es besteht kein Anspruch auf Herausgabe oder Vernichtung dieser Bauwerke. Dies gilt sinngemäß auch für Beiträge, die auf der auf der Armoria.de Website verfasst wurden.
  16. Spenden für den Server begründen keinen Anspruch auf irgendwelche Vorteile oder Rechte.
  17. Nach Rechten und Rängen zu betteln ist unerwünscht und bewirkt das Gegenteil. Die Spielerränge erhöhen sich automatisch nach aktiver Spielzeit auf Armoria.de.
  18. AFK herumzustehen ist grundsätzlich erlaubt. Die AFK Zeiten werden bei der Spielzeit bis zum nächsten Rang nicht mitgezählt. Anti-AFK-Vorrichtungen aller Art sind deshalb verboten. ( AFK = away from keyboard )
  19. Die allgemeinen Server-Regeln können durch Regeln auf anderen Seiten dieser Website (z.B. Survival- und Farmwelt), oder ingame durch Schilder, Bücher oder Hologramme aufgehoben oder erweitert werden.

§4 Regeln in Bezug auf PvP und Fallen

  1.  Spieler in einem Nicht-PvP-Gebiet zu töten (durch Spielerfalle, Feuerzeug, Lava, Herunterstoßen, Ertränken, etc.) ist verboten. Das schließt auch die Nutzung von negativen Wurftränken mit ein.
  2. Das wahllose Töten von Spielern ist auch in den Farmwelten verboten. PvP setzt das Einverständnis aller Beteiligten voraus!
  3. Spielern, die über den gamemode creative verfügen, ist streng verboten, PvP mit Survival-Spielern zu kämpfen. Dies gilt nicht, wenn der Survival-Spieler zuvor genau über die Vorteile eines creative-Spielers aufgeklärt wurde, dem PvP-Kampf zugestimmt hat und mit der Rüstung und Bewaffnung des creative-Spielers einverstanden ist.

§5 Grundstücke

  1. Grundstücke müssen bebaut werden und dürfen nicht “einfach so” gekaut werden. Missbräuchliches claimen von Grundstücken kann zusätzlich mit einem jail/ban bestraft werden.
  2. Grundstücke müssen innerhalb von 2 Monaten nennenswert bebaut sein, sonst werden sie gelöscht.
  3. Bebaute Grundstücke, deren Besitzer länger als 6 Monate nicht online waren, können gelöscht werden, es sei denn, der Spieler meldet sein längeres Fernbleiben an.
  4. Wir protecten deine Grundstücke oder Bauwerke -> Markiere dafür beide diagonalen Ecken mit gut sichtbaren Blöcken.
    Drück dan F3 und notiere die x und z-Koordinate. Gehe dann zu https://armoria.de/antrag/, und schreibe ein Antrag auf Protection.
  5. Große, automatische und/oder redstone-lastige Farmen oder Sortieranlagen sind verboten!
  6. Erlaubt sind pro Chunk

– maximal 8 Hopper (Trichter)
– maximal 1 Mobspawner
– maximal 8 Deko-Gegenstände wie Rahmen, Armorstands, Bilder und
– maximal 12 Köpfe.
Die genannten Items belasten den Server stark! Setze sie sparsam ein!

§6 Bauregeln:

      1. Spieler dürfen eine nicht serverlastige (also langsame) Clock auf ihrem Grundstück haben, diese muss von einem Admin bzw. Co-Admin genehmigt werden und abschaltbar sein. Bei Abwesenheit des Spielers muss die Clock ausgeschaltet sein.
      2. Flugapparate oder ähnliche Fortbewegungsmittel sind verboten. Ausgenommen sind Loren (minecarts).
      3. Farmen jeder Art, die automatisch laufen, sind verboten. Dies dient der Entlastung des Servers. Halbautomatische Farmen (Auslösen durch Knopf z.B.) sind erlaubt. Dies betrifft auch Farmen, bei denen Items in Trichter fallen. Nicht erlaubt sind z.B. Kaktusfarmen, bei denen der oberste Block automatisch gedroppt wird, Farmen, die mit einem Tageslichtsensor automatisch aktiviert werden und Mobfarmen mit automatischem Tötungsmechanismus bei denen die Dropps in einem Trichter landen.
      4. Normale Mob-Farmen sind erlaubt, solange sie den Server nicht belasten. Golem-Farmen (=Eisen-Gewinnung) sind allerdings nicht erlaubt.
      5. MobFarmen, bei denen große Flächen temporär mit Wasser gespült werden, sind nicht erlaubt. Wenn das Wasser durchgehend da ist sind die Farmen erlaubt.
      6. Wir behalten uns vor sehr große Farmen, MobSpawner-Konstruktionen oder ähnliche Bauten, die die Serverperformance und damit das Spielerlebnis aller negativ beeinflussen, zu verbieten oder zu verändern.
      7. Der Effekt eines Leuchtfeuers darf nur auf den GS des Besitzers aktiv sein. Bei Beschwerden benachbarter GS-Besitzer, greift ein Admin ein.
        Wichtig : Pro Chunk dürfen maximal 4 Bicons platziert werden.
      8. Schwebende Bauwerke im Freebuild müssen genehmigt werden.
      9. Die Bauwerke sollen stets gut aussehen und in die Landschaft passen!

§7 Minigames:

      1. Trolling gegenüber dem eigenen Team (absichtliches Töten oder Behindern) bzw. allgemein absichtliche Störungen von eigenen Mitspielern ist verboten.
      2. Trolling anderer Teams in Form von nicht taktischem Spawntrapping ist untersagt.
      3. Das unerlaubte Teamen bei Bedwars, MurderMystery usw. ist verboten.

Ghosting

Es ist als Zuschauer nicht erlaubt Informationen über den Zustand eines Spielers, der sich noch in der Runde befindet, an andere Spieler die sich ebenfalls noch in der Runde befinden, weiterzugeben.

Definition: Teaming

Teaming liegt dann vor, wenn mehrere Parteien, die im normalen Spielgeschehen eigentlich gegeneinander antreten, offensichtlich und/oder mit Vorsatz den eigentlichen Spielablauf verändern, so dass durch deren Zusammenspiel die restlichen Parteien potentiell benachteiligt werden.
Außerdem liegt Teaming auch dann vor, wenn nur eine Partei sich bewusst entscheidet, bestimmte andere, eigentlich verfeindete Parteien, zu ignorieren.
Absprachen im Minecraft Chat, die sogenanntes “Targetting” zur Folge haben, fallen ebenso unter Teaming und werden entsprechend geahndet.

§ 8 Shops / Casino

      1. Bei jedem Casino/Glücksspiel muss die absolute Chance auf die jeweiligen Gewinne angegeben werden. Diese Angabe muss der Wahrheit entsprechen.
      2. In den Droppern muss der Gewinn oder Gewinnverweis in Form eines Buches direkt enthalten sein. Im Falle eines Buches muss pro Buch der jeweilige Preis in direkter Nähe zum Dropper angebracht/aufbewahrt werden.
      3. Casinos benötigen einen Indikator, ob jeglicher Gewinn verfügbar ist, in Form von Lampen oder ähnlichem. Im besten Fall sollte das Casino nicht mehr nutzbar sein, wenn mindestens ein Gewinn nicht mehr vorhanden ist.
      4. Bei jedem Casino/Lotto/Glücksspiel, das die Regeln 1, 2 und 3 nicht erfüllt, müssen klar sichtbare Schilder mit folgendem Inhalt im Casino aufgestellt werden. “ACHTUNG! Dieses Casino* erfüllt nicht die Fairness-Regeln! Teamler helfen dir NICHT, wenn du dich betrogen fühlst!” (* Oder Lotto/Glücksspiel/Verlosung, je nachdem was hier gebaut wurde).
      5. Private Shops müssen angemeldet werden, alle Shops die nicht angemeldet sind, werden ohne Vorwarnung abgerissen!
        Shops könnt ihr hier anmelden: Antrag

§ 9 Strafen

      1. Grundsätzlich werden Strafen nur in angemessener Härte und mit entsprechendem Grund laut Strafkatalog ausgesprochen.
      2. Wenn Spieler eine Strafe als ungerecht empfinden, haben sie das Recht im Forum unter Armoria.de einen einmaligen Antrag auf Milderung und/oder Aufhebung der Strafe zu stellen. Bei überzeugender Beweisführung kann die Strafe durch ein Armoria.de Teammitglied gemildert und/oder aufgehoben werden. Andernfalls ist eine Milderung und/oder Aufhebung der Strafe nicht möglich.
      3. Beweismaterialien werden grundsätzlich nur so lange aufbewahrt, wie die Dauer der temporären Strafe ausfällt.
        Im Fall einer permanenten Strafe hat der User das Recht, seine Beweise innerhalb eines Monats nach Ausspruch der Strafe einzureichen. Danach verfällt der Anspruch auf Milderung/Aufhebung und das Beweismaterial wird vernichtet.

Mögliche Strafen sind:

      1. Ausschluss vom Armoria.de Netzwerk (ban)
      2. Ausschluss aus dem Chat auf dem Minecraft-Server (mute)
      3. Löschen von den zum Spieler gehörenden Daten (statsreset)

§10 Datenschutz

Mit dem Akzeptieren unserer Regeln akzeptierst du auch unsere Datenschutzerklärung basierend auf der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).
Auf den Minecraft-Servern von Armoria.de erfassen wir:

      1. die Internet-Protokoll-Adressen (IP-Adressen),
      2. die auf dem Server genutzten Minecraft-Spielernamen,
      3. die Mojang-UUID
      4. das Datum und die Uhrzeit der Zugriffe auf den Server, sowie
      5. Abbaustatistiken, Regelverstöße, Befehle und der komplette Chat (auch Whispernachrichten).

Das Team von Armoria.de wird die IP und die Adresse (falls bekannt) nicht ohne ausdrückliche Zustimmung des Besitzers weitergeben.
Genauere Informationen und Ausnahmeregelungen findest du in unserer Datenschutzerklärung Hier.
Sei achtsam mit der Weitergabe deiner persönlichen Daten. Teammitglieder werden dich niemals nach irgendwelchen Zugangsdaten fragen.